Prophylaxe

Viele Zahnprobleme lassen sich vermeiden!

So putzen Sie ihre Zähne richtig

Viele Zahnprobleme ließen sich durch ordentliche Pflege vermeiden.
Putzen Sie Ihre Zähne zwei bis dreimal täglich ausreichend lange.

Schauen Sie auf die Uhr, oftmals wird die Zeit völlig überschätzt.
Mit einer Handzahnbürste sollten sie mindestens drei Minuten Ihre Zähne reinigen.

  • Beginnen Sie mit den Innenflächen im Unter- und Oberkiefer.
  • Danach sind die Außenflächen an der Reihe.
  • Zum Schluß putzen Sie die Kauflächen.
Prophylaxe

Die zwei häufigsten Krankheiten die zum Zahnverlust führen sind Karies und Parodontose.

Beide Erkrankungen können wirksam bekämpft werden durch:

Eine zahnfreundliche Ernährung

nicht nur Schokolade, Gummibärchen, Kuchen und Kekse liefern den kariogenen Bakterien viele Nährstoffe; besonders gefährlich sind versteckte Zucker wie sie in Ketchup und allerlei Getränken enthalten sind (z.B. Icetea, Säfte, Fanta, Cola). Meiden Sie außerdem besonders klebrige Nährmittel, die gut an der Zahnoberfläche haften. Auch besonders säurehaltige Lebensmittel (z.B. Zitrusfrüchte und andere Obstsorten) greifen den Zahnschmelz an.

Eine ausgezeichnete Zahnpflege

mit der richtigen Zahnputztechnik verbannen Sie die Plaque effektiv von Ihren Zähnen. Schauen Sie doch einfach in unserem Ratgeber nach!

Regelmäßige Zahnreinigungen

Speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen reinigen Ihre Zähne auch an schwer zugänglichen Bereichen und helfen Ihnen Ihre Zahnpflege zu verbessern. Sie zeigen Ihnen Tipps und Tricks auch im richtigen Umgang mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen. Auch unschöne Zahnverfärbungen, durch Kaffee, Tee und Rauchen verursacht, werden bei der Zahnreinigung entfernt.

Durch regelmäßige Kontrollen

erkennen wir mögliche Defekte am Zahn frühzeitig und therapieren kleinstmöglich. Dadurch verhindern wir das Fortschreiten zu größeren Zahnschäden.

Die ideale Zahnbürste

  • Ist mittelhart bis weich
  • Besitzt ein kurzes und schmales Bürstenfeld (nicht breiter als 3-4 Bündel)
  • Ist mit elastischen am Ende abgerundeten Kunststoff-borsten bestückt
  • Der Büschelabstand ist eng (multi tufted)
  • Ein breiter Griff lässt sich besser halten (besonders für Kinder wichtig)

Wechseln Sie Ihre Zahnbürste etwa alle 3 Monate. Ist Sie länger in Gebrauch verletzen die gebogenen Borsten das Zahnfleisch.

Alte Borsten reinigen nicht mehr gut und bieten einen Nährboden für Bakterien.

Außerdem sollte die Zahnbürste nach jeder Erkältung gewechselt werden, da sonst eine neue Infektion durch darin überlebende Erreger droht.

Wenn Sie mit herkömmlichen Zahnbürsten nicht zurechtkommen empfiehlt sich der Gebrauch einer elektrischen Zahnbürste. Gerne beraten wir Sie genauer!

Zum Rhin 1

37339 Breitenworbis

036074 / 94117

Termin vereinbaren!

Kontakt per E-Mail

info@zahnarztpraxiskohl.de

AUSBILDUNGSPLATZ ZUM/ZUR
ZAHNMEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN/IN

Schulabgänger aufgepasst!!!

17123
17129
17132
17131

Wir suchen ab dem 01.08.2020 Verstärkung!

 

Du bist:

  • fleißig, aufgeschlossen, freundlich
  • belastbar und ausdauernd
  • magst den Umgang mit Menschen
  • und arbeitest gern im Team.

Bewirb dich um einen

in der Zahnarztpraxis

Dr. Gehard Kohl
Zum Rhin 1, 37339 Breitenworbis
Telefon: 036074/94117

Gute schulische Leistungen sind erwünscht.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!!!