Endodontie

Zahnwurzel entzündet?

Rettung für den Zahn

Meistens ist Karies schuld, wenn die Zahnwurzel behandelt werden muss.

Bakterien sind verantwortlich für die Zerstörung der Zahnsubstanz. Haben sie sich einen Weg ins Zahninnere geschaffen und sind bis zu den Kanälchen in der Zahnwurzel vorgedrungen, ist eine Behandlung unumgänglich.

Endodontie - Wurzelkanalbehandlung

Erhaltung

Der natürliche Zahn wird erhalten und steht fest an seinem Platz im Kiefer.

Aussehen

Der eigene Zahn sieht genauso aus wie seine natürlichen Nachbarn – ein optisches Plus.

kein Zahnersatz

Keine weitreichendere Behandlung und somit auch kein aufwendiger Zahnersatz notwendig.

Erfolgschance

Die Wurzelbehandlung verläuft in etwa 70 bis 95 Prozent aller Fälle erfolgreich.

Entzündung der Pulpa

Den inneren Weichgewebskern des Zahns nennt man Pulpa. Die Pulpa besteht aus einer gut durchbluteten gelartigen Substanz, in die Zellen und Fasern eingebettet sind. Auch reichlich Nervengewebe ist dort lokalisiert, deshalb wird die Zahnpulpa umgangssprachlich auch oft Zahnnerv genannt.

Dieser Zahnnerv ist sehr empfindlich und reagiert schnell auf Irritationen. Reicht zum Beispiel eine Karies bis zur Pulpa, haben sich verschiedenste Bakterien bereits in ihr ausgebreitet, was zur Entzündung führt.

Diese Infektion kann sogar über die Zahnwurzel in den umliegenden Knochen übergehen. Dies kann unter Umständen schlimme Schmerzen verursachen.

Wurzelkanalbehandlung

Bei einer Infektion der Zahnwurzel, ist eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich. Diese hat zum Ziel das entzündete Pulpagewebe zu entfernen und die Bakterien möglichst vollständig zu bekämpfen.

Dazu bestimmen wir die Länge der Zahnwurzeln mithilfe eines speziellen Messgerätes Millimetergenau und spülen die Kanäle mit verschiedenen bakterientoxischen Lösungen. Außerdem arbeiten wir mit Lupenbrille und Mikroskop, um wirklich alle Wurzelkanäle aufzufinden.

Unsere thermoplastische Fülltechnik schließt die Wurzelkanäle dicht ab und hat sich seit Jahren bewährt. So retten wir häufig fast aussichtlos erscheinende Zähne für Jahre bis Jahrzehnte.

Zum Rhin 1

37339 Breitenworbis

036074 / 94117

Termin vereinbaren!

Kontakt per E-Mail

info@zahnarztpraxiskohl.de

AUSBILDUNGSPLATZ ZUM/ZUR
ZAHNMEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN/IN

Schulabgänger aufgepasst!!!

17123
17129
17132
17131

Wir suchen ab dem 01.08.2020 Verstärkung!

 

Du bist:

  • fleißig, aufgeschlossen, freundlich
  • belastbar und ausdauernd
  • magst den Umgang mit Menschen
  • und arbeitest gern im Team.

Bewirb dich um einen

in der Zahnarztpraxis

Dr. Gehard Kohl
Zum Rhin 1, 37339 Breitenworbis
Telefon: 036074/94117

Gute schulische Leistungen sind erwünscht.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!!!